(mer) Ihren sechsten Sieg in Folge landete am Samstag die männliche Jugend E der TG Friedberg in der Sporthalle Nidda.  In der Handball-Bezirksliga D Gruppe 2 gewann das Team des Trainertrios Vladut Vlad/Noah Methner/Benedikt Dolderer beim bisherigen Tabellenführer HSG Gedern/Nidda nach herkömmlicher Zählweise mit 20:15 (10:7). Da die Gäste beachtliche acht Torschützen stellten und die Gastgeber „nur“ sieben verschiedene Torschützen aufwiesen, bedeutete dies mit Multiplikator ein 160:105 im Spitzenspiel.

weiterlesen...

Grund zu feiern gab es genug. Obwohl man gerade in den Anfangsminuten den Gast aus
Kleenheim/Langgöns nicht wirklich unter Kontrolle kriegen konnte, besonders
Auswahlspielerin A. Werum bereitete den Mädels Kopfschmerzen, war man doch in der
Lage das Spiel, letztendlich deutlich mit 45:14, für sich zu entscheiden. Zwischenstand
zur Halbzeit 2:4 für den Gast.

weiterlesen...

Am Samstagnachmittag ging es für die 2. Damen zum Derby zur HSG Mörlen.
Das letzte Spiel im Jahr 2018 war auch das erste Rückrundenspiel für die Saison 2018/2019.

weiterlesen...

Zum Auftakt der Rückrunde sahen sich die Friedberger über weite Strecken dem konsequenten Offensivhandball der Lollarer ausgesetzt. Erst gegen Ende des Spiels gelang etwas Ergebniskosmetik.

weiterlesen...

Ein sehr durchwachsenes Wochenende erlebten unsere Aktiventeams am letzten Spieltag des Jahres. Beide Herrenteams unterlagen völlig verdient in Lollar. Unsere ersten Damen kehrten ohne Punkte aus Burgsolms zurück. Einzig unsere 2. Damenmannschaft siegten im Derby in Mörlen mit 24:21.

weiterlesen...

Die letzten Spiele 2018 stehen für unsere Damen und Herren Teams auf dem Programm. Sämtliche aktiven Mannschaften müssen auswärts antreten und haben interessante Paarungen vor Augen. weiterlesen...

Das Spiel der Verfolger um den Anschluss an die Tabellenspitze erfolgte zu Beginn noch zaghaft. Nach einem Doppelpack von Franziska Holz stand es in der 7. Spielminute 2:2. Aufbauend auf eine stabile Abwehrleistung konnten die Damen der TG Friedberg im Umschaltspiel einfache Tore werfen, sodass man mit einer Führung von 14:10 in die Halbzeitpause ging.

weiterlesen...