(ug) Die coronabedingten „Handballferien“ der letzten Wochen sind auch bei den C Mädels endlich zu Ende. In der letzten Zeit war man öfters in Kleingrüppchen unterwegs, um joggend oder gymnastiktreibend fit zu bleiben. Das ist jetzt vorbei. Das reguläre Training unter der fachlichen Anleitung des neuen Trainers Kai Vormwald hat begonnen. Jeweils Mittwoch und Freitag zwischen 1900 und 2030 gehen unsere Mädels jetzt wieder ihrem Lieblingssport nach.  weiterlesen...

(mer) Aufgrund von Covid-19 war der Saisonabschluss der männlichen Jugend C II der TG Friedberg der letzten Saison bislang ins Wasser gefallen. Am Samstag wurde er – natürlich unter Beachtung der Abstandsregeln – nachgeholt. weiterlesen...

(hep) Seit knapp zwei Wochen dürfen Handballer wieder unter dem Hallendach trainieren. Die Auflagen sind streng. So streng, dass an Handball im herkömmlichen Sinn nicht zu denken ist. Trotzdem ist man bei den heimischen Vereinen glücklich und voller Tatendrang.

weiterlesen...

Heftig hat es einen unserer langjährigen Sponsoren erwischt. Die Fahrschule Kipp, seit Jahren Namensgeber unseres Friedberger Silvester Turnier steht in den Startlöchern, um seine Fahrschule endlich, nach langen Wochen des totalen Stillstands, wieder zu öffnen. Hierzu bieten Euch Alex und Tanja Kipp ein besonderes Angebot an.

weiterlesen...

Max und Luca, zwei Handballer der TG Friedberg, waren heute Mittag im Rahmen der Aktion- Friedberg-Hilft in Friedberg und Ockstadt unterwegs, um zwei älteren Damen die Ostereinkäufe vorbeizubringen. Friedberg und Ockstadt waren das Ziel. Sie zeigten, dass sie sich nicht nur gekonnt auf dem Parkett der Seebach Halle bewegen können, sondern auch mit Einkaufswagen und Einkaufsliste geschickt umgehen können. Die Allianz Agentur Keck & Radermacher hatte sich bei der Aktion der Stadt Friedberg beworben, um hilfsbedürftigen Mitbürgern Einkäufe nach Hause zu bringen. Die Einkaufslisten wurden in die Agentur gemailt und dann ging es los. Die Spieler der TG Friedberg sagten spontan ihre Hilfe für die Auslieferung zu. Zunächst musste Max die Firmen-APE näher kennen lernen. Doch schon nach kurzer Zeit bewegte er die Maschine wie ein alter Hase und für die beiden war es eine ganz neue Erfahrung. Viele Sachen auf der Einkaufsliste waren den beiden völlig unbekannt. Einen Rollmops im Glas hatte noch keiner gesehen, geschweige gegessen. So hatten die beiden sichtlich Spaß mit Ihrem Einkauf. Vielen Dank auch an Lars Koch,Besitzer des Lebensmittelmarktes Edeka Koch im Friedberger Industriegebiet, der spontan eine Kasse öffnete. Mit dem richtigen Mundschutz bewaffnet und immer den nötigen Mindestabstand einhaltend haben die beiden ihre Sache perfekt gemacht. Auch die beiden Damen waren mit den Einkäufern nach telefonischer Nachfrage 100%ig zufrieden. Sie bedankten sich mehrmals und lobten die tolle Abwicklung. Die kontaktlose Übergabe hat auch bestens funktioniert. Also schon mal vielen Dank ihr Zwei. Das war ein toller Einsatz. Eine tolle Aktion der Stadt mit ihren Partnern.

weiterlesen...

Ein weiterer Sponsor hat sich zu Wort gemeldet und kündigt eine tolle Aktion an. Die Firma TierGut ist ein echtes Friedberger Startup Unternehmen. 2017 gegründet von Julia Arndt, hat sich das junge Unternehmen in derTiernahrung für Hunde und neuerdings auch für Katzen bereits einen Namen gemacht. Das Unternehmen hat inBezug auf Tiere eine eigene Philosophie. Und außerdem treffen wir Julia bei fast jedem Spiel in der Halle.TierGut ist der Partner fürs Leben – von der Geburt bis zum Abschied – Ihrer Heimtiere!

weiterlesen...