Am Sonntagabend mussten die Damen 2 die Reise zum Spitzenspiel nach Rockenberg zum ungeschlagenen Tabellenführer HSG Wettertal III antreten.
Nach einem 12:0-Punkte Lauf aus den vergangenen Spielen hatten die TGF Damen nichts zu verlieren und spielten von der ersten Minute an befreit, aber hochkonzentriert auf.
weiterlesen...

(mer) Ihren höchsten Saisonsieg feierte die männliche Jugend D II der TG Friedberg am Sonntag in ihrem letzten Spiel in der Handball-Bezirksliga B Gruppe 2. Gegen die HSG Marburg/Cappel gewann das Team des Trainertrios Julia Mörler/Manfred Merz/Jakob Sommer mit 31:7 (11:5), wobei die zweite Halbzeit mit sage und schreibe 20:2 an die Kreisstädter ging, die sich bereits in der Vorwoche die Vizemeisterschaft gesichert hatten.

weiterlesen...

(mer) Nach dem elften Sieg in Folge war es vollbracht: Am Sonntag sicherte sich die männliche Jugend E der TG Friedberg die Meisterschaft in der Handball-Bezirksliga D Gruppe 2.  Das Team des Trainertrios Vladut Vlad/Noah Methner/Benedikt Dolderer besiegte den SV Rosbach nach herkömmlicher Zählweise mit 21:4 (11:2). Da die Gastgeber sage und schreibe elf Torschützen stellten und die Gäste nur vier verschiedene Torschützen aufwiesen, bedeutete dies mit Multiplikator ein 231:16.

weiterlesen...

Nachdem die TG Friedberg ihre letzten drei Spiele in der Handball Landesliga verloren hatte, stand am Sonntagnachmittag die Reise zum großen Meisterschaftsfavoriten TV Breckenheim an. Dabei gab es zwar mit dem 25:30 (13:16) eine weitere Niederlage, aber auch wichtige positive Erkenntnisse für Mannschaft und Trainer. »In so einem Spiel, als Gast bei einem Gegner der die Liga mit dominiert, sind die Rollen klar verteilt und die bevorstehende Aufgabe ist schwer«, analysierte TG-Trainer Sven Daxer die Ausgangslage. »Unsere gemeinsamen Vorgaben, die aus der Mannschaft heraus entstanden sind, waren daher zunächst einmal, besser aufzutreten als zuletzt und wieder den Handball zu spielen, zu dem wir in der Lage sind«, sagte er.

weiterlesen...

Die Situation unserer ersten Herren hat sich weiter verschärft. Durch die 25:30 Niederlage beim Titelfavoriten aus Breckenheim ist man nun punktgleich mit Griedel, Lollar, Eppstein auf dem evtl. ersten Abstiegsplatz. Für Spannung ist im restlichen Saisonprogramm also gesorgt. In Breckenheim zeigte unsere Mannschaft einen leichten Aufwärtstrend. Zumindest die Einstellung stimmte. In entscheidenden Phasen wurde leider zu oft die falsche Entscheidung getroffen. Zudem scheiterte man mit klarsten Chancen etliche Male am ausgezeichneten Keeper des TVB, Vincent Robinson. Der Fokus muss jetzt auf das kommende Heimspiel gegen den TuS Holzheim gelegt werden. Sicherlich ein richtungweisendes Spiel für unser Team.

weiterlesen...

Am vergangenen Samstag empfing man die weibl.D-Jugend der HSG Mörlen in der Seebachhalle.

In der 3. Minute gingen die Gegnerinnen in Führung, doch die TG warteten nicht lange und konnte nach wenigen Sekunden nachlegen. Unsere Abwehr versuchte die starke Nr. 2 von Mörlen mit fairen Mitteln unanspielbar zu machen. Dies gelang mal mehr, mal weniger. Beim  gegnerischen Team-Time-out stand es 5:2.

weiterlesen...

Trainer Jörn Mangels hatte bereits vor dem Anpfiff seine Mannschaft darauf eingeschworen, dass die kommenden Wochen die heiße Phase im Kampf um die Klasse bedeuten. Vor dem Spiel gab es auf Friedberger Seite einen Punktestand von 13:21 zu verzeichnen – nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Dementsprechend gut vorbereitet ging die TG-Truppe in das Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Fernwald, der mit dem Ex-Friedberg Simon Stöhlker einen guten Bekannten in die Dieffenbach-Arena brachte.

weiterlesen...